Springe zum Inhalt

German Open 2021 und Landesmeisterschaft NRW

Die German Open 2021 fand wieder auf dem Möhnesee am 24./25. Juli 2021
beim YCWA statt. Da die European Championship gecancelt wurde, wurde
der Zeit-Slot dafür genutzt, Splash Blue hatten parallel etwas in den
Niederlanden, Splash Red nicht. Daher starteten 21 Splash Red/Flash
und drei Splash Blue.

Aus den Niederlanden kamen viele Splash Red Segler und Seglerinnen,
genau noch passend vor den neuen Quarantäneregeln. Alle Teilnehmer
mussten Impfung, Genesung oder Tests vorweisen. Im Clubhaus galten
Maskenpflicht und die AHA-Regeln.

Bei der Anmeldung bekam jeder Segler gleich eine FFP2 Maske mit dem
Aufdruck "Sail fast im YCWA"

Am Samstag wurden 3 Wettfahrten gesegelt, der Wind kam aus
südwestlicher Richtung mit zwei bis drei Beaufort. Die
niederländischen Segler dominierten zwar auf den vordersten Plätzen,
aber Dag Werner und Tim Schilling waren in der ersten Hälfte.

Sonntags ging es zwar raus, aber wegen Windmangel gab es keinen Lauf.

Bei den Splash Blue gewann Annika Korn (SVSE) vor Tillmann Simon(SCSZ) und Julian Surma (SCSZ). Bei den Splash Red wurde
Britt Wolters vom ZV Belterwiede Erste mit drei Siegen, Tjitske Hoekstrat (ZVB)
Zweite, Anozk Evers Dritte (ZVB), gefolgt von Thijs van der Wal (ZVB),
Isabel Kuiper (ZVB), Sven Buikema (ZVS)

Landesmeisterschaft NRW

Mit dem 7. Platz wurde Dag Werner (SSW) Landesmeister NRW gefolgt von Tim Schilling (USCB) als Achtem und Dirk Kipp (BORSC) als Dreizehntem
und Dritten der Landesmeisterschaft. Für die Splash Blue konnte keine Landesjugendmeisterschaft ausgesegelt werden.

Die Preisverteilung erfolgte mit Abstand, jeder holte sich seinen
Preis von einem separaten Tisch. Insgesamt bewerteten die Segler und
Seglerinnen, die Regatta als gelungen.

Ergebnislisten hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.