Springe zum Inhalt

Spardabank-Cup 2019

am 24. und 25. August 2019 fand der Spardabank-Cup auf dem Halterner
Stausee statt. In der Yardstickklasse Jollen starteten dreissig Boote, davon
zwölf gemeldete Splash Blue und Red. Besonders gefreut haben wir uns über die
Meldungen aus Salzgitter, vom Speichersee und aus Nordhorn.

Zwei altbekannte Gesichter waren wieder dabei Christoph Vogelsang und Michael
Rogowski. Beste Splash Red war das Boot von Daniel Kipp auf dem
sechsten Platz, Dirk Kipp auf dem siebten Platz und Wolfgang Daum
auf Platz elf. Bei den Splash Blue ersegelte Adrian Smit einen guten
16. Platz, gefolgt von Tillmann Simon auf Platz 20.

Die genauen Ergebnisse gibt es bei raceoffice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.