Springe zum Inhalt

Aufgrund der aktuellen Lage zu Corona und der Anordnung des Landes NRW
sagt der Vorstand der SKOG in Absprache mit dem Vorsitzenden des YCWA,
Klaus Tillmann, die Landesmeisterschaften NRW und die German Open 2020
für Splash Blue und Red, zum 13./14. Juni 2020 ab und verschiebt
ggf. eine Durchführung in 2020 bis auf weiteres. Ob zu einem späteren
Termin, die Durchführung möglich ist, hängt von der weiteren
Entwicklung ab.

Für die Mitglieder der SKOG bieten wir gegen die Langeweile durch Corona Regelkunde an. In der Splash-Flash-Gruppe in whatsapp stellen wir eine Situation vor, zu der jeder aus der Gruppe seinen Kommentar abgeben kann. Am nächsten oder übernächsten Tag verschicken wir dazu die Erläuterungen als pdf zur Situation mit dem SKOG Newsletter. Inzwischen sind wir bei Situation 04. Die Erläuterungen und Skizzen stammen von Wolfgang Daum, dem Vorsitzenden der SKOG, der auch nationaler Schiedsrichter und Wasserschiedsrichter ist.

Wer in die Gruppe aufgenommen werden möchte, schicke bitte eine Mail an vorstand@splash-flash.de.

Wir wünschen allen Gesundheit und das Ihr unbeschadet durch diese Zeit kommt.

 

die Dutch Youth (21./24. Mai 2020) wurde abgesagt, es soll versucht
werden sie im September in Kombination mit der United 4 Sailing Serie
nachzuholen.

Die Euregio Regatta ist für den 23./24. Mai 2020 abgesagt und soll zu
einem späteren Termin nachgeholt werden.

Der Vorstand hat soeben beschlossen, wegen der gehäuften Coronafälle in NRW die Mitgliederversammlung am 15. März 2020 abzusagen. Ein neuer Ort und Termin werden rechtzeitig bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis.

Es gibt noch weitere Seiten zur Splash. Dort werden ihr aufgefordert, Euch anzumelden. Macht das nicht. Der Hoster sitzt in Polen, ein Impressum gibt es nicht. Ihr und wir wissen nicht, wer hinter diesen Seiten steckt. Möglicherweise geht es nur darum, Eure Daten abzugreifen. Auch wenn auf den Seiten Mitteilungen aus der Splashklasse veröffentlicht werden, ist Vorsicht geboten. Seriöse Seiten täuschen keinen offiziellen Charakter vor und sind hinsichtlich des Anbieters transparent. Auch über Denic und who-is ist nicht mehr zu erfahren.

Ähnliches gilt auch für whats-app-Gruppen, die Euch einfach aufnehmen, ohne Euch zu fragen. Hier sind auch Intressen zu vermuten, die wirtschaftlicher oder sonstiger Art sind. Ihr wisst nicht, was dort mit Euren Daten gemacht wird, wohin sie möglicherweise weitergegeben werden etc.

Wir bitten Euch, auf Eure Daten zu achten und wem Ihr sie weitergebt. Missbrauchsfälle hat es ja leider gegeben, das muss hier nicht sein, aber ausschliessen kann es keiner.

Vom Veranstalter der Travemünder Woche haben wir soeben erfahren, dass keine Worlds 2020 sondern eine Europameisterschaft 2020 für die Splash Blue geplant ist.